21.05.2017 in Aktuelles

Stockelsdorfer SPD-Vorsitzender schreibt Geschichte

Der Vorsitzende der Stockelsdorfer SPD, Jens Andermann, ist heute zum zweiten Mal hintereinander Volkskönig geworden. Das gab es so in der Geschichte des Stockelsdorfer Schützenvereins noch nicht.

Wir gratulieren herzlich und wünschen eine erfolgreiche und angenehme Regentschaft.

11.05.2017 in Kommunalpolitik

Wieviel Gleichstellung braucht die Frau?

Eigentlich, so die Aussage der Vertreter von CDU und UWG, wird eine Gleichstellungsbeauftragte im Stockelsdorfer Rathaus gar nicht vermisst, obwohl die Stelle seit nunmehr fast drei Jahren unbesetzt ist.

Während die SPD nach dem Ausscheiden der letzten Gleichstellungsbeauftragten die Besetzung der Position mit mindestens einer halben Stelle forderte, setzte die CDU die Ausschreibung der Stelle mit nur 13 Wochenstunden durch und nahm dabei billigend in Kauf, dass bei diesem Stundenangebot eine qualifizierte Kraft schwerlich zu finden sein dürfte.

Und so kam es dann auch. Die Stelle wurde ausgeschrieben, konnte aber nicht adäquat besetzt werden.

Alle Parteien der Gemeindevertretung einigten sich dann dahingehend, dass eine erneute Ausschreibung der Stelle mit 13 Stunden wohl keinen Sinn machen würde. Man kam überein, eine von der Landesregierung geplante Neuregelung zur Besetzung der Stelle einer Gleichstellungsbeauftragten abzuwarten und dann gemäß der neuen Vorschrift auszuschreiben.

Diese Neuregelung liegt zwischenzeitlich vor und sieht für eine Gemeinde mit mehr als 15.000 Einwohnern (Stockelsdorf hat ca. 17.000 Einwohner) grundsätzlich eine Vollzeitstelle für die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten vor.

Somit schien das strittige Thema nun endlich vom Tisch zu sein.

Folgerichtig stellte Sabine Gall-Gratze  („Bündnis 90/ Die Grünen“) auf der Sitzung des Hauptausschusses am 08.05.2017 dann den Antrag, eine Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Termin auszuschreiben.

Aber selbst von der geänderten Gesetzeslage ließen sich die Vertreter von CDU und UWG nicht beeindrucken und überstimmten SPD und Grüne. Die Verwaltung wurde nunmehr beauftragt, eine Ausnahmegenehmigung der Landesregierung einzuholen, wonach nur eine halbe Stelle ausgeschrieben werden müsse.

Wieder wird also auf Zeit gespielt.

Sehr schade, findet Ralf Labeit von der SPD, dass es bei diesem Thema inzwischen mehr um die Durchsetzung der eigenen Position, als um sachliche Aspekte geht. Immerhin ist das Tätigkeitspensum einer Gleichstellungsbeauftragen breit gefächert. Neben der internen Mitarbeit bei Vorhaben der Verwaltung mit frauenspezifischem Bezug, soll eine Gleichstellungsbeauftragte ja auch extern tätig sein. Denkbar wäre hier die Zusammenarbeit mit Betrieben und gesellschaftlichen Gruppen, Öffentlichkeitsarbeit und Angebote zur Fortbildung.

"Anscheinend herrscht bei einigen Vertretern von CDU + UWG ein tradiertes Frauenbild vor" so Ralf Labeit.

08.05.2017 in Wahlen

SPD Stockelsdorf gratuliert Sandra Redmann zum Wahlerfolg

Die SPD Stockelsdorf gratuliert Sandra Redmann zum Wiedereinzug in den Landtag.
Wir wünschen Dir, liebe Sandra, alles Gute und eine gute Hand bei der Bewältigung der anstehenden Aufgaben.

Termine & Veranstaltungen

Alle Termine öffnen.

29.05.2017, 18:30 Uhr FS zur Sondersitzung JSSSK

30.05.2017, 17:00 Uhr - 30.05.2017 Sitzung der Gemeindevertretung

01.06.2017, 16:30 Uhr Sondersitzung JSSSK

Alle Termine

Mitglied werden

Mitentscheiden, mitreden, mitgestalten !
Die Seite für Neumitglieder

Besucherstatistik

Besucher:699546
Heute:29
Online:1

Rückblick

Hier finden Sie viele interessante Nachrichten der SPD Stockelsdorf seit 2004!
Zur alten Homepage

Suchen